Angehörigenschule bietet mobile Kurse vor Ort an

Sie würden gerne an Ihrem Wohnort Kurse für pflegende Angehörige organisieren? Bisher mussten Interessenten teils weite Wege bis in die nächste Stadt auf sich nehmen, wenn sie an einem kostenlosen Kurs z.B. zum Thema Demenz teilnehmen wollen. Jetzt kommen die Kurse zu Ihnen!

Ein besonderes Angebot der Angehörigenschule sind die "Rollenden Angehörigenkurse". Diese kostenfreien Kurse ersparen den Teilnehmenden weite Anreisen, denn es fährt nur eine Person: die Kursleitung. Sie kommt mit Material und Technik in Ihren Ort "gerollt". Alles was Sie brauchen sind 3 bis maximal 12 Teilnehmende. Ein geeigneter Raum findet sich schnell: das Bürgerhaus, im Sportverein, in der Schule, bei der Freiwilligen Feuerwehr, im Schützenverein, in der Kirchengemeinde oder sogar bei Ihnen zu Hause. 

Die Angehörigenschule ist gemeinnützig und unabhängig. Sie unterstützt kostenfrei pflegende Angehörige, ehrenamtlich Helfende sowie alle, die sich auf eine Pflegesituation vorbereiten wollen.

Anmeldung und Kontakt:

Tel.: 040 - 18 20 40 26

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Rückfragen stehe auch ich Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie mich an: 04351 - 767 424.

Senioren-Notrufsystem steuerlich absetzbar

Der Bundesfinanzhof hat kürzlich entschieden, dass die Kosten für ein im eigenen Haushalt genutztes Notrufsystem als haushaltsnahe Dienstleistungen nach § 35a des Einkommensteuergesetzes steuerlich berücksichtigt werden können.

Weiterlesen ...